SchubART

SchubART ist Kunst: Hier könnt ihr unseren Künstlern über die Schulter schauen.

Erlebe Kunst im Aalener Rathaus (ab 02.12.2017, 11.30 Uhr)
171202_SchubART - 1
Kunstausstellung der Klassen 10ab in der Rathausgalerie Aalen: 02.15.12.2017 (Mo 8.30-16 Uhr, Di-Mi 8.30-17 Uhr, Do 8.30-18 Uhr, Fr 8.30-12 Uhr)
Das Portrait
Fahndungsaufruf !

Wer hat den Hasenohrgiraffenhalsschildkrötenpanzerelefantenbeinfrosch gesehen? Der lief mir vor 2 Wochen über den Weg. Habe ganz vergessen zu fragen, wo er denn hin will. Die Klassen 6 suchen dieses ungewöhnliche Tier. Schon mal gesehen?

Innenraum mit Aussicht

Zentralperspektive, Standpunkt, Räumlichkeit, Illusionen und völlig Unrealistisches.  Zusammengesucht und gefunden in Zeitschriften – und das alles arrangiert auf einem Blatt Papier. Die Klasse 9 hat viel gemessen, herumgetüftelt , geschnitten und geklebt. Herausgekommen ist ein AlptRAUM. ( Bilder v.l. Hannah Hartmann, Marie Weingart, Lea-Marie Nieß und Nikolas Spanuth)

Muster über Muster Monster-Einauge Kl. 6b Evelyn Beder

Bei entspannender Musik haben sich die SuS der 5. Klasse auf eine Entdeckungsreise in die Welt von Punkt, Linie, Fläche und Muster begeben. Herausgekommen sind dabei fantasievolle einäugige Wesen.  ( Das Kunstwerk ist von Evelyn Beder, Kl. 5b)

Es ist angerichtet: Papier als Werkstoff für plastisches Gestalten

Mit einer gehörigen Portion Appetit machten sich die SchülerInnen der Klasse 7b über die Papierberge her und kreierten durch Falten, Knicken, Schneiden, Biegen, Rollen und Kleben dreidimensionale Köstlichkeiten. Ob ein ausgewogenes Frühstück, ein medium gebratenes Steak mit Kartoffelecken, Sushi, ein Festmahl oder sahnige Tortenstücke – es schien nichts unmöglich zu sein.

Im Zeitraffer durch alle Epochen

16./17. Dezember 2016: Die Alte Pinakothek, die Pinakothek der Moderne und das Haus der Kunst in München haben sich als wahre Schatzkammern der Kunstgeschichte für den 4-stündigen Kunstkurs der Kursstufe 2 erwiesen.

Mit gefühlten 42 gelaufenen Kilometern in den Beinen sind wir in 24 Stunden Rembrandt, Michelangelo, Rodin und vielen, vielen anderen Künstlern begegnet. — Wie man auf unserem Standbild erkennen kann, wurde nicht nur Apollo sondern auch wir von Musen umgeben.

Welche Musen, welcher Apoll sind jetzt echt? | SG-Künstler vor
Welche Musen, welcher Apoll sind jetzt echt? | SG-Künstler vor „Apollo und die Musen“ (1826) von Heinrich Maria von Hess
20161128_124125
Spachteltechnik mit Acrylfarben, Klasse 5
Spurensuche

Inspiriert von den Bildern des Künstlers  Gerhard Richter experimentierten die Schüler mit Spachtel und Farbe. Mit einem Passepartout suchten sie dann interessante und spannende Bildausschnitte und setzten diese zu einem Großen Ganzen zusammen.

Abendstimmung…

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen haben sich in den letzten Wochen mit den Grundfarben Magenta, Cyan und Yellow beschäftigt. Das Mischen der Sekundär- und Tertiärfarben klappt nun schon gut und mit Feuereifer wurden Farbkreise und Farbenteppiche gemalt.

In der letzten Stunde haben wir uns dann den warmen und kalten Farben gewidmet und mit allen Sinnen in Claude Monets „Abendstimmung in Venedig“ eingetaucht. Und nachdem es in den letzten Wochen rund um Aalen die herrlichsten Sonnenuntergänge zu bestaunen gab beschlossen wir einen solchen zu Papier zu bringen.

Lasierend, getupft  und fließend suchten sich die Farben einen Weg auf dem Papier und brachten die Schüler durch die dabei entstandene Farbwirkung zum Stauen.

Mit schwarzer Tusche und der Verblasetechnik mittels eines Strohhalmes pusteten sie dann einen knorrigen Baum in den Bildvordergrund und fertig waren die wunderbarsten Abendstimmungen.

O-Ton :“Fast wie eine Fotografie“!

20161013_130312