Das Porträt

Ausgehend von der schnellen Skizze eines Selbstporträts mit der Radiernadel auf Rhenalonplatten haben die SuS dieses mithilfe des Tageslichtprojektors an die Wand projiziert und stark vergrößert. Die Arbeiten der SuS sind noch vor den Sommerferien entstanden. ( jetzige K1)