EINFALL statt ABFALL

Zu schade für den Müll? Upcycling heißt ein Trend, der aus vermeintlichem Abfall neue, höherwertige und brauchbare Dinge erschafft. In ihrem Upcycling Projekt entwickelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c von der Idee ausgehend über Materialanalysen und Konstruktionszeichnungen ein fertiges Produkt, welches sie abschließend der Klasse präsentierten. Ihr Ideenreichtum war dabei riesig und umfasste Kerzenständer aus Schraubdeckeln, Hologramm Pyramiden aus Verpackungsfolien, Taschentuchspender aus einem Schraubglas, genähte Taschen aus alten Shirts und Jeans, Blumentöpfe aus PET Flaschen und Gläsern, Geldbörsen aus Tetrapacks oder Kabelkanäle aus runden Chipspackungen.