Alles nur Zufall…?

Ja, am Anfang war tatsächlich alles nur Zufall. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c haben sich praktisch mit dem Zufall in der Kunst auseinandergesetzt und dabei eine Sammlung aus verschiedenen aleatorischen Verfahren, wie etwa Décalcomanie, Drip Painting oder Frottage, angelegt. Danach wurde die eigene Sammlung betrachtet und der Phantasie freien Lauf gelassen: Blumen, Tiere, Körper und vieles mehr wurde in den Zufallsbildern entdeckt. Am Ende collagierte jede Schülerin und jeder Schüler seine eigene phantastische innere Welt in Form einer Landschaft.