Betreuungs- und Förderangebote

Ab September 2020 bietet die Stadt Aalen allen Schüler*innen der Klassen 5-7 von Montag bis Freitag (12:10-16:00 Uhr) eine verlässliche Betreuung am SG an. Eltern melden ihre Kinder für das ganze Schuljahr an und zahlen an 12 Monaten je 10 EUR pro Betreuungstag (maximal 50 EUR für Mo.-Fr.). Familien mit „Spionkarte“ zahlen nur 80%. Die Anmeldung erfolgt bei der Schulanmeldung im März. Nach Erhalt des Stundenplans im September können die Betreuungstage angepasst werden. Tanja Drenhaus, eine ausgebildete Erzieherin, startet am 14.09. mit 14 angemeldeten Kindern. | Informationbroschüre| Anmeldeformulare | Lernen Sie Tanja Drenhaus kennen.

Die HA-Betreuung findet von 13:10 bis 13:55 Uhr statt (Infobrief). Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Hauptfächern und dem Vokabellernen. Falls keine Hausaufgaben anfallen, werden die Betreuerinnen und Betreuer mit den Kindern üben und wiederholen. Eine große Zahl von älteren Schülerinnen und Schülern wurden für die Betreuung einer Hausaufgaben- oder Fördergruppe fortgebildet. Schülerinnen und Schüler, die an der Betreuung teilnehmen, sind zur ständigen Teilnahme verpflichtet. Auf Grund der Fördermittel von Seiten des Landes entstehen keine Kosten.Ein weiteres Angebot ist die Möglichkeit zur Teilnahme an Fördermaßnahmen in Kleingruppen. Auch sie finden von Montag bis Donnerstag (13.10 − 13.55 Uhr) statt — hauptsächlich in den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen.

Über die Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen informieren wir die neuen Klassen 5 im September.

Elternbrief (HA Betreuung und Fördergruppen) | Kontakt zur Koordinatorin | Arbeitsgemeinschaften