Modellbau und Copter Racing

Fliegen ist so schön: Das neue Video der Arbeitsgemeinschaft „Copter Race“
Arbeitsgemeinschaft „Copter-Race“ – Ein Gemeinschaftsprojekt Schubart-Gymnasium und Modellfluggruppe Ostalb

Der aktuellen Situation geschuldet konnten nur Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 an der AG teilnehmen, weil nicht jahrgangsübergreifend gemischt werden durfte. Dann wurde sogar noch A- und B-Gruppe daraus.

Dennoch ließen wir es uns nicht verdrießen, dienstags in der Jahnhalle surrten die Motoren der Quadros unter der Anleitung von Frau Möbius von der MFG Ostalb. Sie wurde unterstützt von den Jugendbegleitern Evelyn Beder und Yannick Streicher.

Erstmal stand Fliegen üben an, eigentlich konnten fast alle fliegen, aber gezielt durch Tore und durch einen Parcours ist doch nochmal etwas anderes als quer durch die Halle düsen. Leider konnten die geplanten Wettbewerbe gegen das Team vom MPG Heidenheim nicht stattfinden, dennoch hatten alle iheren Spaß, .sowohl mit den kleinen Alphas, als auch mit den Dronballs oder am Ende auch mit FPV-Fliegen mit Kamera und VR-Brille.

Das wollen wir auch im nächsten Jahr fortführen, es wird eine Gruppe „FPV-Racer“ und eine Gruppe „Droneball“ geben. Darauf freuen wir uns sehr. | Angelika Möbius

Fotos: Evelyn, Nathalie, Annika und Sonja testen die neuen Soccer-Bälle

Arbeitsgemeinschaft „Modellbau“ – Ein Gemeinschaftsprojekt Schubart-Gymnasium und Modellfluggruppe Ostalb

Obwohl es so aussah, als würde uns Corona einen Strich durch unser Bauschaffen machen, sind doch sehr schöne Ergebnisse herausgekommen. Begonnen hatten wir mit einem Schiff, das auch gerade so vor Corona fertig wurde. Wirklich wassertauglich ist es zwar nicht, aber ansehenswert. Nach einer kleinen Weihnachtsbastelei war dann erstmal Schluss mit lustig, die Corona-Einschränkungen hatten uns fest im Griff.

Kurz vor den Pfingstferien konnten wir endlich wieder gemeinsam bauen.
Wir erhoben uns gedanklich in die Lüfte und bauten einen Flieger, genau gesagt den Wurfgleiter „Die kleine Eule“ unter der fachkundigen Anleitung von Helmut Linnenfelser und Matthias Möbius von der MFG-Ostalb. Der Umgang mit Werkzeug und Material will gelernt sein, aber schnell stellten wir fest: Übung macht den Meister.

Am letzten Dienstag sollte nun der große Fliegertest stattfinden, alles war gut vorbereitet: Flieger fertig, Matthias und Linni am Start, Benutzung des SSV-Sportplatzes abgesprochen – aber pünktlich um 13:00 Uhr fing der Regen an. Was soll’s, wir verschieben die Aktion auf den nächsten Mittwoch auf das Gelände des Modellflugplatzes in Elchingen, die Wetterprognose ist gut. | Angelika Möbius