Klimafreundlich essen

 

Mit dieser Frage beschäftigten sich die beiden Klassen der Jahrgangsstufe 5 im Rahmen eines 3stündigen Workshops, der von den Umweltmentorinnen des SG angeleitet wurde.

Regional, saisonal und ökologisch…

sollten die Nahrungsmittel möglichst sein, die wir bei der Zubereitung unseres täglichen Mittagessens verwenden. Denn die Produktion und der Transport von Nahrungsmitteln hat einen nicht unerheblichen Anteil z.B. an der Freisetzung des Treibhausgases CO2. Im Anschluss an die Theorie kochten Schülerinnen und Schüler dann ganz praktisch ein entsprechendes Mittagessen. Nicht nur die 5. Klässer zeigten bei der gemeinsamen Mahlzeit einen guten Appetit.